ModulEhemalige

Die "Ehemaligen Sonntagschüler" ist eine Gruppe, die es bereits seit vielen Jahren gibt und von ganz unterschiedlichen Menschen besucht wird. Die Altersspanne reicht von Mitte 50 bis zu 90 Jahren und wenn man sich trifft, haben fast alle eines gemeinsam: Sie sind in der Kinderzeit zur Sonntagschule gegangen - und das verbindet.


Lieder aus dem "Singvögelein" singen, still sitzen und zuhören, während die spannenden Geschichten aus der Bibel erzählt wurden, auswendig lernen für das Krippenspiel zu Weihnachten, Ausflüge machen, zusammen Essen und vieles mehr konnte man damals dort erleben. 

Jetzt, viele Jahre später, trifft man sich wieder, erinnert sich an so manches Interessante oder auch an Erlebtes und lacht gerne zusammen über manchen Unsinn, der gemacht worden ist. Neben dem vielen Erzählen bei Tee und Kuchen oder dem leckeren Essen hat das Wort Gottes auch seinen Platz behalten. Es tut gut, wenn die biblischen Geschichten von damals uns heute, wenn auch ganz anders, wieder ansprechen. Drei Mal im Jahr trifft man sich: zu Ostern, im Sommer zum Grillen und im Advent zu Weihnachten.

Auch wer nicht zur Sonntagschule gegangen ist, ist herzlich willkommen.

Kontakt: Siglinde Saathoff, Tel.: 04956 2897

Ehemalige Sonntagschüler

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Baptismus und Sozialismus

Der Studientag des Historischen Beirats beschäftigte sich am 30. November mit dem Verhältnis der Baptisten zum Sozialismus und Kommunismus in den Umbrüchen des 20. ...

10.12.2019

Frischer Wind in den Mühlen

Frischen Wind wünscht sich der Landesverband Baden-Württemberg bei einer Zukunftswerkstatt. .

10.12.2019