HndeWir laden ein, unser Lob, unseren Dank und unsere Bitten gemeinsam vor Gott zu bringen.

Die wöchentlichen Gebetszeiten für das gemeinsame Gebet in der Kreuzkirche oder im Gemeindehaus:

Morgens um 8:30 Uhr:

montags, mittwochs, donnerstags und samstags

 

Abends um 19:00 Uhr

dienstags, freitags und sonntags

 

Nach jedem Gottesdienst laden wir ein,

für sich Gebet in Anspruch zu nehmen. Wer persönlich gesegnet werden oder eine Entscheidung vor Gott festmachen will, wer vor einer Operation steht, schwierige Situationen in Familie, Beruf oder Nachbarschaft erlebt, krank ist oder andere herausfordernde Situationen zu bewältigen hat, ist herzlich eingeladen, nach dem Gottesdienst nach vorn unter das Kreuz zu kommen und für sich beten zu lassen.

Die Bibel verspricht uns, dass das Gebet des Glaubens den Kranken aufrichten und ihn/ihr aufhelfen wird (Die Bibel - Jakobusbrief 5, 15). Es kann sein, dass man nach dem Gebet die Herausforderung besser annehmen kann, dass sich Situationen verbessern bis hin zu kompletter Heilung oder Veränderung der Situation. Wir beten - Gottes Sache ist es, zu handeln. Wie ER auf das Gebet reagiert, wissen wir nicht, aber wir vertrauen IHM, dass ER einen guten Weg für jeden hat.


Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Botschafter der Versöhnung

„Versöhnt leben – mit Gott, mit anderen und mit mir selbst“ war das Thema eines Seminarwochenendes für persische Christen und ihre deutschen Freunde. .

14.12.2018

Als Christuszeuge unterwegs

Adolf Pohl ist am Nachmittag des 10. Dezembers im Alter von 91 Jahren verstorben.

13.12.2018

Zum Seitenanfang