ehle

Bei Gott ist niemand

chancenlos

29. Männerabendbrot am 9.3.2018

Mit dem beim Männerabendbrot bestens bekannten Lied von Siegfried Fietz (Christlicher Sänger) „Männerabendbrot in Remels, wir danken unserm Herrn“ begann pünktlich um 19:3o Uhr der Abend. Der Saal war wie immer brechend voll, wo es nur ging, hatten fleißige Helfer Tische und Stühle aufgestellt, so dass die ca.290 Männer Platz fanden. Alfred Weber begrüßte alle Gäste und bedankte sich beim Posaunenquartett aus Firrel für ihren Dienst an diesem Abend.

Nach einem Dankgebet und dem Lied „Lobe den Herrn, den mächtigen König“ aus ca. 300 Männerkehlen gab Alfred Weber einige Hinweise zu Lothar Vissers Gesundheitszustand. Nach dem schweren Unfall vor fast 3 Jahren wird er Ende März in sein umgebautes Haus zurückkehren und kann dann alle Räume mit seinem Krankenfahrstuhl erreichen. Wir alle wünschen ihm weiter Genesung und Gottes Begleitung jeden Tag in seinem beschwerlichen Alltag.

Pastor Bernd Ehle ist der heutige Redner und Alfred Weber begrüßte ihn und stellte ihn uns vor.

Er ist Pastor der Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde in 32257 Bünde. 4-mal war er schon hier in Remels unter anderem auch bei einer Evangelisation. Er ist mit ganzem Herzen Seelsorger und begleitet Menschen in ihren vielfältigen Problemen und unterschiedlichsten Biografien. Er gibt den Menschen die Gewissheit, dass Gott sie ernst nimmt und keinen fallen lässt. Wir waren gespannt auf seinen Vortrag „Bei Gott ist niemand chancenlos“.

Nach einem Dankreigen an die verschiedensten Helfer kamen dann die beliebten Videoclips zum Abspielen. Mit großem Gelächter erlebten wir die verschiedensten Szenen aus Werbefilmen und allgemeinen Clips. Herzlichen Dank für die interessante und kurzweilige Zusammenstellung.

Nach Hinweisen für den Ablauf gab es das Buffet, es gab 7-mal den gleichen Aufbau im Foyer, so dass die Mägen nicht allzu lange knurren mussten. Es war wieder reichlich aufgetischt und viele füllten sich auch nicht nur einen Teller. Auch der Pudding wurde wie immer sehr gerne genossen. Trotz der Menge der Besucher war am Schluss noch einiges übrig, so dass die Helfer nicht nur die Schüsseln auskratzen mussten, um noch etwas von dem leckeren Essen abzubekommen. Ihnen gilt auch diesmal unser besonderer Dank für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.
Zum Vortrag lud das Posaunenquartett dann ein und Augen und Ohren richteten sich auf Bernd Ehle aus.

An Hand von der Begebenheit am Teich von Betesda (Joh. 5), an dem Jesus den Gelähmten heilt, zeigte uns Bernd Ehle, dass für Gott jedes Leben wertvoll ist. Jesus hat sich auch immer wieder zu dem Einzelnen gewendet und ihn gefragt „Willst du Veränderung in deinem Leben? Wenn Ja, nimm dein Leben in deine Hand, wir schaffen das gemeinsam.“. Die Frage stellt Jesus auch heute und sie ist auch nach 2000 Jahren noch aktuell. Jeder hat eine Chance zu Gott zu finden und Jesus gibt dir die Chance dein Leben mit ihm zu gehen.

Nach der Einladung zum nächsten Männerabendbrot am 19.10.2018 mit Michael Maas wurden wir mit einem Segen in den Abend verabschiedet.

Den Vortrag können sie hier hören oder downloaden kopfhoerer dunkelgrau

 

 09 03 2018 Alfred09 03 2018 Buffet
09 03 2018 Posaune
09 03 2018 Posaunenchor09 03 2018 Saal

 

   

Social Share:

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.