Auf ein Wort...

AEW12 2019 2

Ich will mich dem Herrn ganz zur Verfügung stellen“, antwortete Maria. „Alles soll so geschehen, wie du es mir gesagt hast. (Die Bibel - Lukas 1,38 )

Weihnachten kommt. Unbewusst oder bewusst leben wir darauf zu. Mit Freude oder mit Unruhe im Bauch, weil wir (zu) hohe Erwartungen spüren. Vieles kommt zum Alltag dazu: Weihnachtsfeiern, Einladungen, Geschenke überlegen und einkaufen, Weihnachtskarten schreiben, Weihnachtsessen überlegen, Dekoration und noch vieles mehr.

Es soll ja schön sein, romantisch, friedvoll … Besser, wir planen das.

Für Maria und alle anderen Beteiligten war Weihnachten, also die Geburt von Jesus, ungeplant, voller Überraschungen, eine riesige Herausforderung und (fast) unglaublich.

Ein Engel erscheint Maria. Wer hat das denn schon mal erlebt? Maria erschrickt.

Sie soll schwanger werden. Ihre erste Reaktion: Wie soll das denn gehen? Ich weiß von keinem Mann …

Weihnachten löst Fragen aus. Gibt es Gott? Wer bin ich in seinen Augen? Gibt es Wunder? Interessiert Gott sich wirklich für uns und unsere (Welt-) Situation?

Weihnachten war nicht romantisch:

  • Ohne verheiratet zu sein wurde Maria schwanger. Peinlich.
  • Ihr Verlobter musste denken, dass ein anderer Mann dahinter steckt. Welche Enttäuschung.
  • Eine beschwerliche Reise nach Bethlehem.
  • Nur eine Notunterkunft.
  • Die Herrschenden fühlten sich bedroht. Flucht. …

Weihnachten fordert alle Beteiligten heraus. Gott kommt in Jesus zu dir und mir, um eine persönliche Beziehung zu IHM zu ermöglichen. Maria stellte ihr Fragen. Dann entschließt sie sich, Gott zu vertrauen. „... Alles soll so geschehen, wie du es mir gesagt hast.“ So erlebte sie mitten in allen Herausforderungen Gottes Gegenwart, Fürsorge und viele Wunder.

Pastor Hartmut Grüger

 

 

Social Share:

Herrnhuter Losung

Die Losung wird geladen...

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



50 Jahre Martin-Luther-King-Haus

Das nach dem US-Bürgerrechtler und Baptistenpastor benannte Martin-Luther-King-Haus in Schmiedeberg im Erzgebirge ist 50 Jahre alt geworden. .

06.12.2019

TischGemeinschaft mit Gott

Der BEFG bittet zu Weihnachten um Spenden zur Förderung der Mission in Deutschland..

05.12.2019