choir 306766 640

Es wird Freude sein vor den Engeln Gottes über einen Sünder, der Buße tut. 

(Die Bibel - Lukas 5,10)

Niemand möchte auf der falschen Seite stehen. Wir möchten richtig sein. Die Frage ist: wer oder was ist der Maßstab für richtig und falsch? Für viele Menschen ist der Maßstab, was die anderen denken. Wer davon abweicht, ist falsch. Und solche „Abweichler“ werden gemieden, verachtet, auf sie wird mit Finger gezeigt, sie gehören nicht dazu. „Man“ hat keine Gemeinschaft mit solchen Menschen.

So dachten die Menschen, zu denen Jesus hier spricht. Man muss die meiden, die sich falsch verhalten. In biblischer Zeit waren das die Zöllner und Sünder. Die, die mit den Feinden paktierten und die sich auf Kosten der eigenen Volksgenossen bereicherten. Und die, die sich offensichtlich nicht anstrengten, Gottes Gebote zu halten.

Jesus macht da nicht mit. Er widersetzt sich dem, wie „man“ mit solchen Menschen umgeht. ER sieht nicht auf das, was der Mensch gerade tut. ER sieht auf das, was durch Gottes Gnade aus einem Menschen werden kann.

Gott will Menschen, die von IHM nichts wissen wollen, nicht verdammen (Das kommt allerdings unweigerlich auf sie zu, wenn sie nicht zu Gott umkehren). Jesus ist gekommen, um zu retten, nicht um zu richten (Johannes 3,17). Gott hat Jesus gesandt, damit Menschen die Einladung Gottes annehmen, Gottes Kind zu werden. Und deshalb geht Jesus zu ihnen.

ER bringt ihnen eine frohe Botschaft: Ihr seid Gott wichtig. ER möchte Euch nicht verstoßen. ER möchte, dass Ihr in Ewigkeit bei IHM seid. Der ganze Himmel freut sich, wenn ein Mensch durch Jesus Christus zu Gott umkehrt. Die Engel feiern eine Party, wenn das passiert.

Deshalb achtet Jesus nicht auf das Gerede der Menschen, sondern geht hin, hat Gemeinschaft und bringt Seine Liebe zu denen, die damit nicht rechnen. Sie sollen erleben, dass die Folge der Umkehr zu Gott eine nie gekannte Freude und tiefen Frieden bringt.

Lasst es uns so machen wie Jesus. Dann werden wir viel Grund zum Danken und Loben haben.

Pastor Hartmut Grüger

 

Social Share:

Herrnhuter Losung

Die Losung wird geladen...

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Kinderschutz, Frieden, Generationengemeinde, Strukturen

Zu vertiefenden Diskussionen eignen sich die Foren auf der Bundesratstagung besonders gut..

13.06.2019

„Das Volk Israel und die Gemeinde Jesu Christi“

In der Änderung wird deutlich: Der alte Bund Gottes mit Israel – die Erwählung Israels – bleibt bestehen und die Verheißung Gottes gilt durch den neuen Bund in Jesus Christus allen Menschen. .

12.06.2019