Beziehungsweise "WIR" 

Maas Kopie

Ende September fand die dritte Ladies Night dieses Jahres statt. Sie stand unter dem Motto „Beziehungsweise: WIR“ und war das letzte Thema aus der „Beziehungsweise“ - Reihe.

Die Predigt an diesem Abend hielt unsere Jugendreferentin Miriam Ulrich.

Wieder waren zahlreiche junge und ältere Frauen aus der Umgebung gekommen und wie jedes Mal stand am Eingang ein Empfangskomitee von Männern bereit, die dieses Mal einen Softeiswagen bereitstehen hatten. So konnte man noch einmal ein letztes Gefühl von Sommer genießen und sich für den Gottesdienst stärken.

Ladiesnight 3„Bist du ein Wunderkind oder vor Wunder blind? Sag mir, ob du verstehst, dass wir ein Wunder sind? Diese Welt wird für Wunder immer blinder, wenn du sie sehen kannst, bist du ein Wunderfinder.“ Diese Textzeile aus dem Lied „Wunderfinder“ von Alexa Feser beschreibt die Aussage der Predigt von Miriam wohl sehr gut, denn auch sie erinnerte uns daran, dass es ein WIR in dieser Welt gibt und dass es wichtig ist, gemeinsam zu handeln. Dies untermalte sie, indem sie zu Beginn des Gottesdienstes ein Video zeigte, welches auf eindrucksvolle Weise von der Schöpfungsgeschichte erzählte und dieses „Wunder“ noch einmal deutlich machte.

Für die passende musikalische Begleitung sorgte an diesem Abend eine Jugendband aus Firrel.

Am Ende durften die Frauen das WIR noch einmal bestärken und sich im Anschluss an den Gottesdienst bei leckeren und toll vorbereiteten Snacks und Fingerfood für Gespräche zusammenfinden und den Abend ausklingen lassen.

Vielen Dank an alle vorbereitenden und helfenden Hände. Die nächste Ladies Night findet am 25. Januar 2020 statt.

Herzliche Einladung dazu!

 

Ladiesnight 1

Ladiesnight 2

Social Share:

Ladies Night

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Neue Wege in der gegenseitigen Hilfe

Das Entwicklungsteam, das aus dem Thinktank zu den Strukturen des BEFG entstanden ist, hat seine Arbeit aufgenommen. .

16.01.2020

Oncken Verlag in vorläufiger Insolvenz

Christoph Stiba hob die engen Beziehungen der Baptisten zum Verlag hervor. Nach Angaben von Silke Tosch arbeite man daran, die Weiterführung wesentlicher Geschäftsbereiche zu sichern..

09.01.2020