HndeWir laden ein, unser Lob, unseren Dank und unsere Bitten gemeinsam vor Gott zu bringen.

Die wöchentlichen Gebetszeiten für das gemeinsame Gebet in der Kreuzkirche oder im Gemeindehaus:

Morgens um 8:30 Uhr:

montags, mittwochs und samstags

Abends um 19:00 Uhr

freitags und sonntags

Nach jedem Gottesdienst laden wir ein, für sich Gebet in Anspruch zu nehmen. Wer persönlich gesegnet werden oder eine Entscheidung vor Gott festmachen will, wer vor einer Operation steht, schwierige Situationen in Familie, Beruf oder Nachbarschaft erlebt, krank ist oder andere herausfordernde Situationen zu bewältigen hat, ist herzlich eingeladen, nach dem Gottesdienst für sich beten zu lassen.

Die Bibel verspricht uns, dass das Gebet des Glaubens den Kranken aufrichten und ihn/ihr aufhelfen wird (Die Bibel - Jakobusbrief 5, 15). Es kann sein, dass man nach dem Gebet die Herausforderung besser annehmen kann, dass sich Situationen verbessern bis hin zu kompletter Heilung oder Veränderung der Situation. Wir beten - Gottes Sache ist es, zu handeln. Wie ER auf das Gebet reagiert, wissen wir nicht, aber wir vertrauen IHM, dass ER einen guten Weg für jeden hat.


Wir beten

23. Oktober
19:00 Wir beten
24. Oktober
8:30 Wir beten
25. Oktober
19:00 Wir beten
26. Oktober
8:30 Wir beten
28. Oktober
8:30 Wir beten
30. Oktober
19:00 Wir beten

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Durch Zeitung lesen auf Ideen kommen

Wie findet eine Gemeinde ein förderungswürdiges Projekt? Dieser Frage ging der Arbeitskreis Fördermittel im BEFG mit über dreißig Interessierten aus verschiedenen Gemeinden nach..

19.10.2020

Bericht vom Auftakt in Hamburg: 500 Jahre Täuferbewegung

Fünf Themenjahre stehen bis 2025, dem Gedenken an die erste täuferische Glaubenstaufe 1525, unter der Überschrift „gewagt!“. .

12.10.2020